Wir beraten und unterstützen Sie dabei, mehr Lebensräume für Pflanzen und Tiere im Garten zu schaffen. Stöbern Sie hier nach Gärtnerlust.

VielfaltsMacher

Der Umwelt- und Lehrgarten in Stockstadt am Main

Der 4000 qm große Umwelt- und Lehrgarten des Obst- und Gartenbauvereins Stockstadt liegt am Rande einer Gartenanlage, etwas außerhalb von Stockstadt am Main in Unterfranken. Der Garten besteht seit gut 30 Jahren, doch er hat sich in den letzten Jahren gewandelt – von einem Obst- und Gemüsegarten hin zu einem Umwelt- und Lehrgarten. Seit 2020 ist unser Garten als Naturgarten zertifiziert.

Neue Themen für den Garten

Weil ein Garten nur mit Obst und Gemüse für Besucher nicht ganz so spannend ist, hat unser Verein vor einigen Jahren damit begonnen, viele neue Themenfelder in unserem Vereinsgarten anzulegen. So haben wir zum Beispiel einen Bauerngarten nach historischem Vorbild gestaltet. Dort zeigen wir auf 100 m2 wie Fruchtwechsel und Mischkultur funktionieren und möchten damit Lust auf saisonale und gesunde Ernährung machen. Auch finden Sie bei uns Beispiele zum Thema „urban gardening“, „vertikales Gärtnern“ oder zum Anlegen von Hochbeeten. Dazu blühen in der Saison über 150 Dahlienstöcke, ungefähr 70 Sorten Taglilien und natürlich jede Menge Rosen und anderer Blumen.

Vom Schulgarten zur Jugendgruppe

Dank bester Verbindungen zur Grundschule haben wir auch einen Schulgarten angelegt. Denn wir sind überzeugt davon, dass Spielen im Garten immer schöner ist als auf einem Pausenhof. Die Beete dort sind kleiner, damit die Schüler von allen Seiten gut darin arbeiten können. Die Kunst kam dabei nicht zu kurz. Wir haben Zaunbretter bemalt, Baumgeister modelliert und vieles mehr. Dass aus diesem Projekt unsere Jugendgruppe entstanden ist, ist ein großer Gewinn für unseren Verein. Seit 2020 haben wir auch ein „Grünes Klassenzimmer“.

Das Gleichgewicht wahren

Kräuter und Gemüse sind ein wichtiger Teil des Gartens. Über 150 Küchen- und Arzneikräuter wachsen in den Beeten und der großen Kräuterspirale. Vielfalt ist auch in den Gemüsebeeten Trumpf, denn hier bauen wir auch mal seltenere Gemüsesorten wie Rübstiel, Palmkohl, Mangold und andere Raritäten an. Über 40 Apfelbäume und Beerensträucher liefern eine feine Obstvielfalt. Und da wir den Anspruch haben, ein Umweltgarten zu sein, hat Wildobst wie Kornelkirsche, Mispel, Felsenbirne, Holunder oder Weißdorn bei uns einen festen Platz. Die Vögel danken es uns. Für sie haben wir an fast jedem Baum einen Nistkasten angebracht. Sie sind es auch, die dafür sorgen, dass im Garten das biologische Gleichgewicht gewahrt bleibt.

Natürliche Schädlingsbekämpfung

Auch im Umwelt- und Naturgarten sind Schnecken nicht überall willkommen. Wir setzen deshalb auf unsere Laufenten, die sich den ganzen Tag im Garten frei bewegen dürfen. Dass hin und wieder eine Salatpflanze daran glauben muss, nehmen wir gerne in Kauf. Die Landschaftspflege übernehmen unsere Zwergziegen. An sie verfüttern wir auch das Schnittgut, das beim wenigen Mähen unserer Rasenfläche anfällt (ihre geheime Leidenschaft scheinen aber Brombeerblätter zu sein). Für Insekten, Frösche und Eidechsen und was sonst noch in Hecken lebt, gibt es zwei Benjeshecken und jede Menge natürlicher Unterschlupfmöglichkeiten und Insektenhotels.

Neu – der Bienenlehrpfad

Seit 2020 ist der OGV stolzer Besitzer eines Bienenlehrpfades, mehrerer Blühwiesen und Bienenvölker. Unterstützt von einem hiesigen Tierarzt und der Marktgemeinde konnten wir sogar ein Haus erwerben, das künftig das Informationszentrum zu Bienen und Garten beherbergen wird. Es wird auch als Schleuderraum für den Honig und für Schulungen genutzt.

Da unser Gelände außerhalb von Stockstadt liegt, hat es keinen Strom-, Wasser- und Abwasseranschluss. Seit 2020 haben wir eine Photovoltaikanlage, die uns mit dem nötigen Strom versorgt, damit wir umweltfreundlich eine Pumpe zur Bewässerung betreiben können. Das Wasser sammeln wir in Regenfässern, den Rest liefert ein Brunnen.

 

Garten in der Saison geöffnet

In der Saison von Mai bis Oktober 2021 wird der Garten an jedem 1. Sonntag im Monat zwischen 14 und 17 Uhr für Besucher geöffnet sein.
An jedem 2. Dienstag im Monat werden Themenkaffees angeboten.
Fachliche Führungen sind ebenfalls möglich, bitte sprechen Sie uns einfach an.
So finden Sie uns: von der Autobahn kommend auf Stockstadt zufahren, im Kreisel vor dem Ort die 1. Ausfahrt rechts zum Garten.

 

Kontaktadresse und Führungen:

Erich Maiberger
1. Vors. OGV Stockstadt
zertifizierter Gästeführer „Gartenerlebnis Bayern“
Mühlstraße 18
63811 Stockstadt
Tel. 06027-401976

info@atelier-maiberger.de 

http://www.ogv-stockstadt.de/

 

Erich Maiberger, Obst- und Gartenbauverein Stockstadt am Main
„Wir wollen die einzelnen Bereiche unseres Gartens für den Besucher wie in einer kleinen Gartenschau zeigen, damit er sich Anregungen mit nach Hause nehmen kann.“